Wir haben Tierfabriken satt!-Demo zum Wiesenhof-Schlachthof

Wir haben Tierfabriken satt!-Demo zum Wiesenhof-Schlachthof
Event Ended
Event Ended

240.000 Hähnchen am Tag? Ja, so viele will Wiesenhof täglich in Königs Wusterhausen schlachten lassen. Der größte deutsche Geflügelproduzent möchte seine Kapazitäten verdoppeln, so dass vor den Toren Berlins künftig 75 Millionen Tiere im Jahr zerlegt werden können. Wiesenhof hat seinen Anbau zwischenzeitlich schon ohne Genehmigung in Betrieb genommen - das haben die Behörden nun vorerst gestoppt.

Weil wir weiter Druck machen müssen, sagen wir bei der Demonstration zum Schlachthof laut und deutlich: WIR HABEN TIERFABRIKEN SATT! Wir wollen keine Megaställe, wo Tiere unter unerträglichen Bedingungen großgezogen werden. Wir wollen keine Megaschlachthöfe, die für den Export produzieren und damit bäuerliche Existenzen auf der ganzen Welt zerstören. Wir haben es satt, dass unser Wasser durch die Massentierhaltung verschmutzt wird. KURZUM: Wir wollen eine bäuerliche Landwirtschaft, die Menschen gesund ernährt und gleichzeitig Tiere, Umwelt und Klima schützt!

Der Megaschlachthof ist ein Symbol der verfehlten Agrarpolitik der letzten Jahre. Vor der Bundestagswahl machen wir deutlich: Die nächste Regierung muss endlich den gesellschaftlichen Trend anerkennen und die Tierfabriken der Agrarindustrie dichtmachen!

📢 📢 📢 BIST DU DABEI und setzt mit uns kurz vor der Bundestagswahl ein klares Zeichen für die Agrar- und Ernährungswende?

Übrigens: Die Demonstration ist der Abschluss der Aktionstour gegen Konzernmacht, Landraub und Tierfabriken. Wir gehen auf Tour quer durch Deutschland für eine andere Agrarpolitik!

✉️ Material bestellen: www.wir-haben-es-satt.de/bestellen
🚍 Für die Mitfahrt im Bus anmelden: www.wir-haben-es-satt.de/bus
📃 Aufruf lesen: www.wir-haben-es-satt.de/aufruf/

All Berlin events